…dieses Fest gibt es nur alle 10 Jahre….28./29.5.2011

unweigerlich denkt man an die Passionsspiele Oberammergau! Weit gefehlt!  Auch Steinheims kleinster Stadtteil, der Lehrhof (vor gut 70 Jahren eingemeindet), feiert sein Dorffest nur alle 10 Jahre, es ist erst das 3.! Fast jeder der 75 Einwohner, der sich selbst auf den Beinen halten kann ist als Helfer eingeteilt. Die Organisation liegt in den Händen der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Lehrhof, unter dem Kommandanten Gerhard Steng!

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren:
1 Zentner Kartoffel für Salat werden bereit gestellt, 700 Würste, 300 Schnitzel, 150 Hähnchen! So war zumindest aus „gut unterrichteten Kreisen“ zu erfahren!

Am Samstag gibt es den Faßanstich, der Fest-Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Aus eigener Erfahrung kann der „Autor“ einen Besuch auf diesem gemütlichen Festle jedermann nur empfehlen.
idyllisch eingebettet zwischen Baumwiesen und Äcker liegt der Lehrhof

Teilen!

„kein freier Parkplatz zwischen Marktstrasse und Murrinsel…!

so eine aufgeregte Passantin an diesem schwüler Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr beim Steinheimer Martkplatz.! Das Eiscafe war zwar gut besucht, aber nicht überfüllt, daran konnte die Parkplatzknappheit nicht liegen!

Die Martinskirche war bis auf den letzten (Not-)Sitz voll besetzt! Konfirmation? Weihnachten? Fehlanzeige! Gut 25 stimmgewaltige Herren (mit Dame, Nicole Haag an der Orgel) hatten viele Fans des Chorgesangs in die Stadtmitte gelockt! Auch gesangsbegeisterte aus anderen Steinheimer Chören wurden auf den Zuschauerrängen gesichtet! 140 Jahre MGV Concordia, dazu als Gaststars Gretl & Franz! Ein geistliches Konzert in der Kirche zu geben hatte sich der Männgesangverein vorgenommen! Das sei eine große Herausforderung für den Chor, so Vorstand Hörpel in seiner Begrüßung, 4 Monate harte „Probezeiten“ liegen zurück. Insbesondere die Spirituals zum Schluß des Programms gestalteten sich für den Chor als äußert anspruchsvoll, so Chorleiter Ingo Sautter in seiner Anmoderation. Bei „Himmel sei fröhlich… Erde freue dich“ war die Begeisterung der Chorsänger zu spüren, bis zum „Halleluja“ als Finale furioso! Die Sänger ernteten Standing Ovations vom applaudierenden Publikum!

Besucher Jubiläumskonzert 140 Jahre MGV-Concordia Martinskirche    

Teilen!

Gelungene Wortschöpfung:

Ein Tischgenosse stellt eine Flasche „Cabernet Dorsa“ auf den Tisch.
Unter den Klängen von Robbi Williams „Angel“ genießen wir den guten Tropfen beim Hoffest Weingut Schäfer in Kleinbottwar.
„Woher kommt diese Bezeichnung Cabernet Dorsa?“ so wirft einer die Frage in die Runde. Die Lateiner am Tisch werden bemüht. Relativ erfolglos. Eine Nachfrage beim singenden Öko-Winzer Reinhard Schäfer klärt die Sache auf:

„Der Cabernet Dorsa ist eine neuere Sorte aus Weinsberg (Dornfelder x Cabernet Sauvignon) mit hervorragenden Qualitätseigenschaften. Leider dieses Jahr im Gewann „Teufel“ total erfroren“, so Reinhard Schäfer.

der singende und musizierende Ökowinzer Reinhard Schäfer aus Kleinbottwar beim diesjährigen Hoffest

Für die Experten noch den passenden Link: http://www.landwirtschaft-bw.info/servlet/PB/menu/1186438/index.html

Teilen!

mz3athlon 2011 im Steinheimer Stadion bei schönstem Sommerwetter!

Sommerfestatmosphäre herrschte am Sonntag im Steinheimer Riedstadion und im Wellarium. Das stark besetzte Feld beweist, dass der Steinheimer Tria inzwischen bei den regionalen Sportcracks einen festen Platz hat.

„bisher keine Vorkommnisse“ so einer der zahlreichen Helfer der Freiw. Feuerwehr! Ohne die vielen Helfer wäre diese sympathische Sportveranstaltung nicht durchführbar.

auch das gabs zu sehen beim Tria

Chefmoderator Achim Seiter im Gespräch mit MZ-Chef Kai Keller

„Welches Radl hätten Sie denn gerne?“ (Wechselzone)

Mehr Fotos unter http://foto.marbacher-zeitung.de/gallery.php?id=35954

Teilen!